Auch Backen muss gelernt sein

Und so fanden sich am 28. Januar und am 4. März jeweil 4 bzw. 5 Interessenten im Backhaus ein, um unter der Leitung von Heiko Reinhold Brot zu backen. Beginn war 14 Uhr. Der Ofen war schon am Vorabend angeheizt worden und am jeweiligen Samstag auf die gewünschte Temperatur gebracht worden. Das klingt ganz einfach, ist es jedoch nicht, weil die genaue und gewünschte Temperatur zur genauen Uhrzeit abgestimmt sein müssen und diese Koordination erst gelernt sein muß. Unter dem Strich waren , wie wir sehen können, alle glücklich und zufrieden, denn die Brote sahen nicht nur gut aus, sondern hatten auch ein Kruste, die einmalig schmeckt, wie auch das gesamtge Brot und wenn man nicht aufpaßt, auch süchtig machen kann.
Übrigens, am Samstag, den 25. März wird wieder der Schornstein des Backhauses qualmen, wenn wir zu unserem ersten Backfest 2017 einladen. Es wird 14 Uhr mit einem Schaubacken von Broten beginnen. Gegen 12 Uhr werden schon Kuchen gebacken, die in der Zeit des Brotbackens bei Kaffee und Tee verzehrt werden können. Schaut doch einfach mal rein.
Hinter dem Pfarrhaus der Johanniskirche in Weißenborn.

W. Eichhorn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen